ABW 16+

Das „Ambulant Betreute Wohnen 16+“ ist ein Angebot für junge Menschen ab 16 Jahren mit einer psychiatrischen Erkrankung. Sie wohnen in einer Wohngemeinschaft mit einem oder zwei Mitbewohnern und werden von unserem Fachdienst begleitet und je nach individuellem Bedarf in den verschiedenen Lebensbereichen unterstützt.

Der Übergang aus der Zuständigkeit der Jugendhilfe SGB VIII hin zur Eingliederungshilfe SGB IX gestaltet sich aus den verschiedensten Gründen häufig schwierig. Um einen nahtlosen Übergang zu gewährleisten und junge Menschen bei der Verselbstständigung zu begleiten, bietet der Verein bela e.V. seit neuestem die Unterstützungsmöglichkeit „Ambulant Betreutes Wohnen 16+“ an. Durch eine qualifizierte Assistenz im Alltag sollen junge Menschen auf eine möglichst selbstständige Lebensführung vorbereitet werden. Die Unterstützung umfasst alle Bereiche des Alltags wie Leben und Wohnen, der Freizeitgestaltung, Angelegenheiten rund um die Gesundheit, sowie zentrale Themen in den Bereichen Schule, Ausbildung und Tagesstrukturierung.
In enger Kooperation mit dem Landratsamt, dem Jugendamt, der Agentur für Arbeit, den Sorgeberechtigten, ggf. den rechtlichen Betreuern und dem ZfP Südwürttemberg soll der individuelle Bedarf durch eine frühzeitige und gemeinsame Hilfebedarfserhebung gewährleistet werden.

Die Unterstützung wird ausschließlich von einem multiprofessionellen Fachpersonal mit abgeschlossener Ausbildung oder Studium erbracht.

Kontakt:

Maria-Theresia Rehm
Telefon: 07351 37418-40
E-Mail: maria-theresia.rehm@bela-ev.com


Simone Kalmbach
Telefon: 07351 34718-33
E-Mail: simone.kalmbach@bela-ev.com